Pro Bono Rechtsberatung - Justitia
Pro Bono Rechtsberatung - Justitia

Pro Bono Deutschland e.V. – Portal rund um Pro Bono-Rechtsberatung

Willkommen auf den Seiten des Pro Bono Deutschland e.V.

Der Verein wurde im Februar 2011 gegründet. Mitglieder sind in Deutschland tätige Anwaltskanzleien und Rechtsanwälte. Der Zweck des Vereins ist die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Bereich der unentgeltlichen („Pro Bono“) Rechtsberatung für gute, insbesondere auch gemeinnützige Zwecke.

Der Pro Bono Deutschland e.V. ist der sozialen Gerechtigkeit, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit und insbesondere der Anerkennung der Menschenrechte verpflichtet. Die Arbeit des Pro Bono Deutschland e.V. ist grundsätzlich unpolitisch zu verstehen.

Kontakt Button - Pro Bono Deutschland

Das leistet Pro Bono Deutschland e.V….

Information der Mitgliedskanzleien rund um Pro Bono-Rechtsberatung und dem weiteren Themenfeld CSR
Die Information der Mitgliedskanzleien erfolgt vorrangig im Rahmen der Pro Bono Roundtables, die regelmäßig ca. alle sechs Wochen mit wechselnder Gastgeberschaft der Mitglieder in Frankfurt mit telefonischer Einwahlmöglichkeit stattfinden und zu denen Protokolle erstellt und verschickt werden. Auch das jährliche Kurz-Symposium ist ein wichtiger Bestandteil des Angebots für Mitgliedskanzleien. Die Themenschwerpunkte werden jahresaktuell ausgewählt.
Dialog mit Berufsorganisationen
Der Verein pflegt Kontakte zum Deutschen Anwaltverein (DAV), der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK), den lokalen Rechtsanwaltskammern und Anwaltvereinen. Als wichtiger Ansprechpartner rund um das Thema Pro Bono-Rechtsberatung und CSR hat sich der DAV herauskristallisiert, mit dem in der Vergangenheit mehrere Treffen stattgefunden haben.
Förderung des Pro Bono-Nachwuchses
Um den Gedanken der Pro Bono-Rechtsberatung beim juristischen Nachwuchs zu fördern und zu verankern, steht der Verein in Kontakt mit Law Clinics und studentischen Rechtsberatungsinitiativen, arbeitet mit ausgewählten zusammen und fördert den Austausch zwischen den Initiativen, vorrangig durch finanzielle Unterstützung von jährlichen Netzwerktreffen.
Darüber hinaus wurde in den Jahren 2016 und 2017 eine Referendarstelle im Rahmen der Flüchtlingshilfeprojekts des CCBE/DAV „European Lawyers in Lesvos“ (ELiL) gefördert.
Förderung der Pro Bono-Infrastruktur
Zur Förderung der Pro Bono-Infrastruktur in Deutschland unterstützt der Pro Bono Deutschland e.V. gemeinsam mit einigen Mitgliedskanzleien die Vermittlungsplattform für Pro Bono-Rechtsberatung von UPJ e.V. sowohl ideell als auch finanziell.
Um das Thema Pro Bono global und europäisch einordnen zu können und die entsprechenden Kontakte zu pflegen, fördert der Verein seit seiner Gründung das PILnet Pro Bono Forum, bei dem sich jährlich hunderte Vertreter von sozialen Organisationen, Anwaltskanzleien aus verschiedenen Jurisdiktionen, Berufs-organisationen und aus der Politik treffen. An der Veranstaltung nehmen regelmäßig auch mehrere Mitgliedskanzleien teil.

Das gibt es NICHT bei uns….

Rechtsberatung
Vermittlung von Rechtsberatung